Wissenswertes

Zwischenbericht "makingAchange"-Projekt

"Das Projekt „Entwicklung und Testung von innovativen Methoden zur Etablierung von Forschungs-BildungsKooperationen zu den Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit in Österreich“, kurz: „makingAchange“, zielt darauf ab, in Forschungs-Bildungs-Kooperationen für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu sensibilisieren, zur selbstbestimmten Gestaltung des Lebensraums im Sinne der Prinzipien einer Nachhaltigen Entwicklung zu befähigen und zur Umsetzung der Handlungsbereitschaft in reale Aktionen zu stimulieren. Auf verschiedene Wege werden Schüler_innen und Lehrkräfte, begleitet und gegebenenfalls angeleitet von Universitätsangehörigen mit selbstgewählten Themen aus dem Bereich Klimawandel auseinandersetzen.

IMST-Tag 2021: "Die Zukunft gestalten - Nachhaltigkeit in den MINDT-Fächern“

Wir laden Sie recht herzlich zum IMST-Tag. Die Zukunft gestalten  ?  Nachhaltigkeit in den MINDT-Fächernam 05. März 2021 ein.

Klimawandel, Fridays for Future, Klimaschutz, usw. sind Schlagworte, die im schulischen Alltag nicht mehr weg zu denken sind. Das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung hat längst Einzug in Unterricht und Schule gehalten. Doch wie sieht es mit dem Zusammenspiel dieser Themen mit dem MINDT-Unterricht aus? Wie stark können diese Fächer auf aktuelle Themen reagieren und nachhaltig Bewusstsein für Schülerinnen und Schüler schaffen.

Im Zentrum des virtuellen IMST-Tages steht das Thema Nachhaltigkeit in Unterricht und Schule mit dem Fokus MINDT. Wie kann Schule und wie können insbesondere die MINDT-Fächer ein Ort der Bewusstseinsbildung, der konkreten Auseinandersetzung mit nachhaltiger Bildung im MINDT-Bereich sein.

Am Beispiel von Vorträgen, Präsentationen und Workshops wird das Thema Nachhaltigkeit im Bildungsalltag sichtbar gemacht. Der Tag dient dazu, sich mit Kollegen und Kolleginnen über Chancen, Herausforderungen für den eigenen Unterricht oder für die eigene Schule auszutauschen und darüber zu diskutieren. Ganz im Sinne eines „voneinander.miteinander" Lernens.

Alle Infos zum IMST-Tag unter: https://www.imst.ac.at/imst-tag2021

Anmeldung bitte unter: https://www.imst.ac.at/texte/index/bereich_id:109/seite_id:882 bzw. unter https://www.ph-online.ac.at/ph-linz/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=208155&...

Der IMST-Tag gilt als Fortbildungsveranstaltung.

 

Österreichisches Umweltzeichen für Schulen und Pädagogische Hochschulen: Von den ersten Schritten zur Auszeichnung

 

Zeit: Dienstag, 9. März 2021, 14:00 – 17:00 Uhr bzw. Mittwoch, 14. April, 14:00-17:00 Uhr

Ort: Zoom-Meeting

Aufgrund von Corona werden wir den Workshop online durchführen. Der Link zur Veranstaltung wird den Angemeldeten rechtzeitig übermittelt.

Das Österreichische Umweltzeichen ist die höchste staatliche Auszeichnung des Umwelt- und des Bildungsministeriums für Schulen und Pädagogische Hochschulen. Es weist die Schule bzw. Pädagogische Hochschule als eine moderne, auf Qualität ausgerichtete Bildungseinrichtung aus und zeigt, dass sie ihren bildungspolitischen Auftrag und ihre ökologische Verantwortung ernst nimmt und im Sinne der UN-Nachhaltigkeitsziele agiert.

Wir laden alle Schulen und Pädagogischen Hochschulen, die sich über das Österreichische Umweltzeichen informieren möchten, am 9. März 2021 zu einer Informationsveranstaltung ein.

Anmeldung bis zum 2. März 2021 bzw. 7. April 2021 via Mail an elvira.kreuzpointner@bmk.gv.at

 

Weitere Informationen im Anhang!

 

 

Was macht Holz genial? Wettbewerb!

 

Wettbewerb proholz

Wettbewerb für SchülerInnen aller Altersklassen in verschiedenen Kategorien:

  1. Film/Video (einreichen als MP4, Youtube, Vimeo, …)
  2. Plakat/Bild (einreichen per Postversand oder in Form von Fotos bzw. einer Videodatei)
  3. Text/Gedicht (einreichen per E-Mail als PDF oder vorgetragen als Audio oder Videodatei)
  4. Song/Musikperformance (einreichen als Audio- oder Videodatei)
  5. Werkstück (einreichen durch Fotos oder einer Videodatei)

Nähere Informationen im Anhang!

 

Exkursionsleitfaden: Auf den Spuren des Klimawandels durch das Stubaital

Im Rahmen der von der Pädagogischen Hochschule Tirol angebotenen und vom Land Tirol unterstützten Lehrerfortbildung "Auf den Spuren des Klimawandels durch das Stubaital" entstand dieser für alle frei zugängliche Exkursionsleitfaden mit Hintergrundinformationen, methodischen Anregungen sowie hilfreichen Kontakten.

Mit dabei: BiNE Tirol - Netzwerkmitglieder Land Tirol/Gruppe Forst, Energie Tirol sowie das Klimabündnis Tirol sowie Menschen aus dem Tal.